So funktioniert's mit der Bürgerkarte

Beispiel: Einstieg bei FinanzOnline mit der e-card als Bürgerkarte:

Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie sich mit der Bürgerkarte kostenlos bei FinanzOnline anmelden können.

Voraussetzung

Schritt 1: e-card in das Kartenlesegerät stecken
Kartenlesegerät in Betrieb nehmen. Installieren Sie den für Ihr Kartenlesegerät nötigen Treiber. Für das Kartenlesegerät "Gemalto PC USB-SL für e-card", finden Sie die Treiber unter: http://support.gemalto.com/index.php?id=pc_usb_sl
Schließen Sie das Kartenlesegerät an und schieben Sie die e-card entsprechend bis zum Anschlag in das Gerät.

Schritt 1

Schritt 2: Klick auf Karte
FinanzOnline bietet die Anmeldung mit der e-card als Bürgerkarte.
Falls ihr Browser dies unterstützt (derzeit nur Firefox), können Sie direkt die Online-Bürgerkarten-Software (Java Applet) starten. Andernfalls benötigen Sie eine lokale Bürgerkarten-Software (Bürgerkarten­umgebung). Sobald Sie diese erfolgreich gestartet haben, können Sie die Anmeldung mit einem Klick auf den Link "Lokale Bürgerkartenumgebung" starten.

Schritt 2

Schritt 3: Karten-PIN eingeben
Sie haben während des Anmeldevorgangs die Möglichkeit, in die Signaturdaten Einsicht zu nehmen.

Schritt 3

Schritt 3: Karten-PIN eingeben
Die Signaturdaten stellen die Informationen zur Anwendung und zur signierenden Person bereit. Sie können somit genau kontrollieren was Sie elektronisch unterschreiben.

Schritt 4

Schritt 3: Karten-PIN eingeben
Sie werden aufgefordert Ihre Signatur-PIN einzugeben und durch einen Klick auf die Schaltfläche Signieren zu bestätigen. Im Anschluss sind Sie bei FinanzOnline angemeldet.

Allgemeine Hinweise

  • Bei älteren Generationen der e-card wird zusätzlich die Karten-PIN abgefragt.
  • Beim ersten Einstieg mit der Bürgerkarte in FinanzOnline müssen Sie Ihre Bürgerkarte Ihrer Sozialversicherungsnummer, oder Finanzamts- bzw. Steuernummer zuordnen.